Literatur

Emanuel Bergmann: Der Trick


Prag 1934: Der Rabbinerssohn Mosche Goldenhirsch bestaunt im Zirkus den legendären „Halbmondmanns“ und dessen liebreizende Assistentin – es ist um ihn geschehen, und zwar gleich doppelt. Er rennt von zu Hause weg und schließt sich dem Zirkus an, der nach Deutschland weiterzieht.
Los Angeles 2007: Der zehnjährige Max Cohn aus klettert aus dem Fenster, um den Großen Zabbatini zu finden, einen alten, abgehalfterten Zauberer. Max ist sicher: Nur Magie kann seine Eltern, die vor der Scheidung stehen, wieder zusammenbringen...

Emanuel Bergmanns bewegende und aberwitzige Geschichte umspannt Zeiten und Kontinente, erzählt von der Zerbrechlichkeit des Lebens und dem Willen, sich verzaubern zu lassen. Bergmann studierte Film und Journalismus in Los Angeles. Mit „Der Trick“ erscheint nun sein erster Roman.


Vergangene Termine