Theater

Elbphilharmonie Hamburg


Vom 1. bis zum 4. Oktober 2016 stellt Hamburg sein neues Konzerthaus im Rahmen einer internationalen Roadshow im Wiener Museumsquartier vor.

Ein 80 Quadratmeter großes Elbphilharmonie-Modul mit interaktiven Elementen gibt Besuchern einen Vorgeschmack auf das neue Konzerthaus, das am 11. und 12. Jänner 2017 unter dem österreichischen Generalintendanten Christoph Lieben-Seutter eröffnet wird. Im Rahmen des Roadshow-Stopps in Wien gibt es einmal zwei Tickets für eines der beiden Eröffnungskonzerte der Elbphilharmonie zu gewinnen. Mehr unter www.elbphilharmonie.de

Die Elbphilharmonie Hamburg ist als architektonisch einzigartiges Konzerthaus das neue Wahrzeichen der maritimen Metropole Norddeutschlands. Sie verspricht ein grenzenloses Musikerlebnis an einem unverwechselbaren Ort. Majestätisch ragt ihre Silhouette an der Elbe in den Himmel, gelegen in der HafenCity Hamburg zwischen dem UNESCO Welterbe Speicherstadt und dem Hafen. Die Elbphilharmonie wurde von dem Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron entworfen. Sie vereint in einem spektakulären Gebäude drei Konzertsäle, ein Hotel, hochwertige Gastronomie sowie eine 4.000 Quadratmeter große öffentliche Plaza, die auf 37 Metern Höhe einen überwältigenden Blick über Hamburg bietet.

Die Elbphilharmonie-Roadshow ist mit mehr als zehn Stopps in Europa, den USA und Asien Teil einer umfangreichen Kommunikationskampagne, die Hamburgs neues Wahrzeichen zu seiner Eröffnung der Welt näher bringt: als einzigartiges Konzerthaus, das Künstler, Kulturinteressierte und Architekturfreunde aus allen Kontinenten empfängt – und als öffentlicher Anziehungspunkt, der allen Gästen offensteht.

Wien hat Priorität!
Vom 1. bis 4. Oktober feiert das 80 Quadratmeter große Elbphilharmonie-Modul im Rahmen der internationalen Roadshow seine Premiere in der Kulturmetropole Wien. Besucher können im Wiener Museumsquartier ein begehbares Fassadenbild der Elbphilharmonie mit allen Sinnen erleben. Über einen Spiegel wird das Bodenbild im 45 Grad Winkel gespiegelt, so dass die Elbphilharmonie in beeindruckender Größe und aufrecht stehend erscheint. Noch dazu verwandeln drucksensorische Matten das Bild zu einem interaktiven Klangteppich, wobei Besucher durch das Betreten verschiedener Matten einzelne Instrumentengruppen innerhalb eines Musikstückes aktivieren und somit selbst zu Musikern werden. Je mehr Menschen sich auf die Matten begeben, desto mehr Instrumente ertönen. Jedes der vier eingespielten Musikstücke – Klassik ebenso wie Jazz und Pop – wird auf sechs einzelne Tonspuren aufgeteilt. Mit vier zusätzlichen Tasten haben Besucher zudem die Möglichkeit, die vorhandenen Stücke eigenständig um Töne und Beats zu erweitern.

Spannende Aktionen und ein attraktives Gewinnspiel
Im Rahmen des Wiener Roadshow-Stopps werden Besucher eingeladen, den interaktiven Klangteppich des spektakulären Moduls zum Klingen zu bringen. Jeder, der mitmacht, hat die Chance, einmal zwei Tickets für die beiden Eröffnungskonzerte der Elbphilharmonie Hamburg am 11. und 12. Jänner 2017 zu gewinnen. Die Verlosung findet am Samstag, 4. Oktober 2017 um 17 Uhr vor Ort statt. Über das ganze Wochenende verwandeln mehrere Performances des Wiener Unicorn Dance Art Studios die Fassade der Elbphilharmonie in eine Tanzfläche.


Vergangene Termine

  • Sa., 01.10.2016

    12:00

    Die Elbphilharmonie Hamburg zu Gast in Wien
    Museumsquartier, 1. bis 4. Oktober 2016
    Öffnungszeiten: 1.10.16, 12 - 22 Uhr
    2.-4.10.16, 10 - 20 Uhr
    Adresse: Museumsplatz 1, 1070 Wien

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.