Literatur

Ela Angerer


Nach ihrem postdramatischen Theater-Hit Porno kehrt Ela Angerer endlich in ihr Gemeindebau-Boudoir zurück!

Er ist fremd. Er ist verführerisch. Er schlägt sie, betrügt sie und belügt sie. Bis sie eines Tages schwanger wird. Ein poetisches Lehrstück über Liebeswahn.
„Und die Nacht prahlt mit Kometen“ ist ein Roman aus einer Zeit, als es in Wien noch Mehrfachtelefonanschlüsse gab, als man Schulterpolster und Neonfarben trug, während man zu Falco tanzte, als die Fernsehsender nachts noch Testbilder zeigten und Tschernobyl und Waldheim die Schlagzeilen dominierten. Ein Roman der beweist, dass Liebe doch falsch sein
kann ...

„Mit bewundernswerter Leichtigkeit erzählen Ela Angerers Bücher Verstörendes und existenziell Verunsicherndes, ohne den Leser je im Stich zu lassen.” (Thomas Glavinic)

„Ela Angerers Blick auf die Welt um sie herum ist röntgenhaft.” (Volker Weidermann, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung)

mit:

Ea Angerer, Mavie Hörbiger, Christian Dolezal
Moderation:
Martina Rammer-Gmeiner


Vergangene Termine