Jazz

El Greco


Das griechisch-polnisch-österreichische Quintett El Greco balanciert mit einzigartiger Leichtigkeit über und durch die komplexen Strukturen ihrer Musik und klingt dabei lyrisch und natürlich.

Die Kompositionen und Arrangements kommen größtenteils vom Bandleader und Pianisten Joachim Mencel der sich unter anderem durch die Zusammenarbeit mit internationalen Größen wie Nigel Kennedy, Dino Saluzzi, Dave Liebman, Lee Konitz, Zbigniew Namyslowski, Richard Galliano, Chico Freeman, Phil Woods, Tomasz Stanko und Terje Rypdal einen Namen machte.

Über seine Musik sagt Mencel: „El Greco kreiert eine Synthese unterschiedlichster Stile – Chillout-Music, Drum & Bass, Rhythm & Blues, Jazz und Rock sind die Basis um die sich alles dreht. Ich bin kein Jazz Purist aber ich denke dass Jazz aus Blues, Ragtime, afrikanischen Hymnen und Negro Spirituals entstanden ist und so setze ich in meiner Musik die Kombination dieser unterschiedlichen Stile fort. (Pressetext)

Jorgos Skolias: vocals
Joachim Mencel: hammond organ, fender rhodes, piano
DJ Krime: turntables
Andrzej Swies: bass
Harry Tanschek: drums


Vergangene Termine