Klassik

Eis und Seele – Schuberts Winterreise


Franz Schubert selbst kündigte die «Winterreise» als einen «Zyklus schauerlicher Lieder» an. Unendlich sind die Möglichkeiten, den 24 Liedern gerecht zu werden, nahe zu kommen. Nicht allzu oft sind es männliche, profunde Stimmen, welche die Reise antreten. Vom Lindenbaum in den Bach, vom Wirtshaus zum Leiermann. Günther Groissböck packt diese «Wahnsinnsmusik» am Kragen. Enteist die Seelen.


Vergangene Termine