Party · Diverses · Kunstausstellung

Eintägiges Festival "Kunstentropie-Alien Review"


Das eintägige Festival "Kunstentropie" ist ein internationales Kunstprojekt, das als Kooperation zwischen vier NGO-Organisationen aus Österreich, der Schweiz, Serbien und mehreren freien Künstlern konzipiert wurde.

Das Ziel des Festivals ist, dass durch verschiedene Aktivitäten, wie Ausstellungen, Workshops, Präsentationen von Büchern und Musik, auf die unabhängige Produktion von Künstlern und Kulturschaffenden geachtet wird, die sich physisch in der Diaspora befinden oder eine spezifische emotionale / künstlerische Beziehung zu diesem soziokulturellen Phänomen haben.

PROJEKTTRÄGER: Verein KUNSTENTROPIE- Wien/AT
PARTNERORGANISATIONEN: LINE IN-Wien/AT, KACHAMAK- Zürich/CH, UNDERGRAD-Multimedia Kunsverein-Užice/SRB

Organisiert von Amalija Stojsavljevic und Vladislava Savic

PROGRAMM

Während des Festivals werden die Besucher die einmalige Gelegenheit haben, den Geschmack eines traditionell hergestellten Kacamak (Pura) zu genießen, der im "AU" gekocht wird.

14.00h-16.00h SPRICHWÖRTER DER WELT
Workshop von Kristina Kekic und Vladislava Savic

16.00h-18.00h FANZINE WOSHOP
Workshop ist realisiert by Danilo Stojic und Katie Woznicki

18.00h- 20.30h KUNSTMESSE
Zahlreiche künstlerische Arbeiten von diversen Künstlern in verschiedenen Medien, die den Besuchern ermöglichen Kunstwerke für wenig Geld zu erwerben.

19.00h ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG „THE SAME REASON TO TAKE A WALK“ VON VLADISLAVA SAVIC + ANIMATIONEN VON KÜNSTLERISCHE GRUPPE „KACHAMAK“

Die Ausstellung „The Same Reason To Take A Walk“ ist eine Reihe von Collagen, die Stadtlandschaften erkunden. Es nutzt Fragmente verschiedener Szenen und Fotografien, um einzigartige architektonische Skizzen zu entwickeln.

KACHAMAK - https://vimeo.com/user44583737

20.30h-22.00h LITERATURABEND MIT PREDRAG ALMAZAN und DANILO STOJIC

22.30h-04.00h MUSIK
AMANITA DODOLA/ LENHART TAPES/ SKRECH MAJSTOR LJUBAN






BIOGRAPHIEN:

VLADISLAVA SAVIC wurde in Jugoslawien geboren, dem Staatsversuch einer kommunistischen Utopie, die nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet wurde. Als sie noch ein Kind war, wurde ihre Heimat gewaltsam in kleine Stücke zerlegt, diese sechs "unabhängigen" Länder kämpfen noch immer um ihre eigene Identität. Ihre Heimatstadt ist verortet in 43 ° 51'34 "N 19 ° 50'42". Ein Ort, an dem sich Gegensätze treffen und aufeinander treffen: Osten trifft auf Westen - Kommunismus trifft auf Kapitalismus, sich widerstrebende politische Überzeugungen und soziale Systeme sind sich dauernd entgegengesetzt. Die ständige Veränderung und Unstabilität von Vladislavas physischer Umgebung hat sie als Künstlerin neugierig gemacht. Folglich hat sie gelernt einen eigenen "Staat" zu schaffen. Ihre Arbeit ist ein lebendiges Paradoxon, das in der heutigen modernen Polarität von unschätzbarem Wert ist. Sie hält ihr Universum auf Leinwänden, Collagen und Zeichnungen fest - allesamt Gebäude aus ihrer nahen, physischen Umgebung. Realraumarchitektur verschmilzt mit ihrer eigenen Wahrnehmung der Realität.

http://vladislavasavic.com/

KATIE WOZNICKI wurde in Cleveland, Ohio, USA geboren und ist dort aufgewachsen. Sie ist keine Serbin, lebt aber seit 2007 in Belgrad. Sie ist Künstlerin und Musikerin. Neben dem Zeichnen hat sie zwei musikalische Projekte - KOPY KAT und AMANITA DODOLA, - sie komponiert die Musik, singt und rappt bei beiden Projekten. Sie produziert auch Mini-Popsongs im Werbespotformat mit ihrer anderen Musikgruppe EPP.

http://www.katwoz.com/

KRISTINA KEKIC Nach der Lehre als Grafikerin entschied sich Kristina Kekic ihre künstlerische Auseinandersetzung zu vertiefen und studierte von 2002-2006 an der Kunsthochschule Medienkunst. Während des Studiums in der Schweiz (FHNW) und in Hamburg (HFBK) beschäftigte sie vor allem die Frage der Identitätsfindung als zweite Generation Migrierender. Das ihr vertraute Gefühl des Dazwischenseins versuchte sie in ihrer Abschlussarbeit mit einem Dokumentarfilm, welcher für den TPC Creativity Award des Schweizer Fernsehens nominiert wurde, festzuhalten. Neben diversen Projekten in den Bereichen Film, installativer Kunst, Webkunst und der Illustration wuchs ihre Leidenschaft zur Grafik und so entschied sie sich für die Selbständigkeit und arbeitet seit 2006 als freischaffende Grafikerin. Als gebürtige Schweizerin mit Wurzeln im Balkan liess sie das Thema der Migration und Integration jedoch nicht los. So entschied sie sich 2009 beim Aufbau eines Pilotprojektes für Jugendliche Migrantinnen, mitzuhelfen. Sie unterrichtete, coachte und begleitete die Jungen Frauen mit dem Ziel, sie in die Arbeitswelt zu integrieren. Das Unterrichten empfand Kristina als perfekte Kombination zum künstlerischen bzw. grafischen Schaffen und entschied sich, 2014 das Studium zur Oberstufenlehrperson an der Pädagogischen Hochschule zu absolvieren. Seit 2012 unterrichtet sie an der kantonalen Schule für Berufsbildung in Baden Integrationsklassen und arbeitet nach wie vor als selbständige Grafikerin in Zürich.

ALMAZAN PREDRAG wurde 1983 in Pančevo, erbien geboren. Er ist chmuckhandwerker und besitzt WeUseWood - Eine Schmuckwerkstatt für modifizierte Menschen.
Im Jahr 2018 veröffentlichte er sein erstes Solo-Poesiebuch Preovražen e (Verklärung an den Teufel).

https://www.facebook.com/WeUseWood/

DANILO STOJIC In der Selbsterklärung Als Anfang der Karriere wählte ich frühe Arbeiten an Comicbüchern in verschiedenen d.i.y. Veröffentlichungen in ganz Ex-Jugoslawien und einige Publikationen, die ich während der Schulzeit gemacht habe (Heißes Wasser, Kritik der letzten Poesie, Eklipse, Junger Geograph ...); Ich beschäftige mich mit Graffiti und verschiedenen Streetart-Stilen, die später zu Videoarbeiten und zur Teilnahme an verschiedenen Festivals führten, während ich zusammen mit meiner Künstlergruppe Undergrad im Jahr 2000 meine Werke präsentierte. Ich veröffentlichte Texte und Geschichten (beide ursprünglich in serbokroatischer und englischer Sprache) in verschiedenen Magazinen, Internetauftritten und Anthologien; Von Ende 2005 bis Anfang 2008, in Zusammenarbeit mit dem Kooperationsprojekt E-761 Open Highway - Arts & Culture, das von Pro Helvetia gespendet wurde, entwickelten wir einige Projekte (031: Schrei aus einem Loch, Exkursion ...) und drei Publikationen (DIY und Independent) Verlagsalmanach: Zur (Unter-) Kunst- und Kulturgeschichte Südwestserbiens, Semir, Studio für neue Comics); in der gleichen Zeit kooperierte ich mit Open Arc Theater, Amsterdam Cyber Theater und Nationaltheater Užice in verschiedenen experimentellen Theaterprojekten; Seit 2006 arbeite ich an Videoarbeiten, sowohl mit erzählerischen, als auch experimentellen Medien, initiierte das Literaturmagazin Undergrad JAM, um meine Schriften und die Schriften junger, unentdeckter Schriftsteller aus dem gesamten ehemaligen Jugoslawien zu präsentieren. Erster Roman – „Vreme Poluraspada“, Undergrad veröffentlicht 2012. Danach, im Jahr 2014 kam die digitale Veröffentlichung von „Resto“, zusammen mit dem jungen Graffiti- chri tsteller und Illustrator Branko Tešević. und die Zusammenarbeit in der ammlung von eschichten mit Janko Međedović mit dem Titel svim savim.
Derzeit abgeschlossenes Buchprojekt, das auf 100 Jahre Geburt von William S. Burroughs zurückgeht und Werke von einer großen Anzahl von Teilnehmern auf der ganzen Welt sammelt, zusammen mit theoretischen Aussagen über experimentelle Schriften und Biographie Details, unter dem Titel „Life is a Cut-up“.

https://vimeo.com/user4259898

LENHART TAPES "Lenhart Tapes" ist das Musikprojekt von Vladimir Lenhart, der sich mit der Manipulation und Mischung von Audiotapes seit 2010 beschäftigt. Getreu der Prinzipien der "ready-made"-Methode gebraucht er schon zuvor aufgezeichnetes Material zu verschiedenen. Zwecken, wie z.B. rhythmischen Loops, Workmans und ihre besondere Verwendung als "Musikinstrumente". Er bezeichnet seine Musik als "Tape Music" und bezieht sich auf ein Kapitel in der modernen elektronischen Musik, das durch O. Luening und H. Czokay begründet wurde.

https://soundcloud.com/lenhart-tapes

SKRECH MAJSTOR LJUBAN Ljuban kommt aus Sevojno, einer kleinen Industriestadt in Westserbien - Ex-YU Vinylkratzmeister und einer der geschicktesten Trash-Hop-Selecta & Turntable- & Sample-Künstler des letzten Jahrzehnts in Europa.

https://soundcloud.com/ljuban


Vergangene Termine