Theater

Einfach kompliziert


Thomas Bernhard zeigt das letzte Aufbäumen eines alten, kranken Bühnenkünstlers gegen seinen eigenen Zerfall. Es ist ein Wechselspiel zwischen Komödie und Tragödie.

In der Rückbesinnung auf die großen Rollen, die Rollen als König schlüpft er immer wieder in sein altes Kostüm aus Richard III. Hin und her gerissen zwischen Genialität und Größenwahn, Versagensangst und Isolation bleibt er stets auf sich selbst zurückgeworfen, in der tiefgreifenden Konfrontation mit sich selbst gefangen. Damit haben wir einen intensiven Monolog über das Theater, über die Menschen, über die Existenz von einem der größten Bühnendichter Österreichs in Planung.

Regie: Clemens Lukas Luderer

Schauspiel: Manfred Lukas-Luderer


Vergangene Termine