Theater

Eine kosmische Protzenkomödie


Paul Scheerbart (1863-1915) gehört zu den unterschätztesten und unbekanntesten Literaten überhaupt. Laut Erich Mühsam der «humorvollste Phantast und der phantasievollste Humorist der modernen deutschen Literatur».

Er ist unter anderem Vater der deutschsprachigen Science-Fiction, Generalconstructeur der Glasarchitektur, Directeur des Kosmischen Theaters, Erbauer des Perpetuum mobile, erster Lautdichter, Schöpfer des Wortes Expressionismus, Verlacher des Militarismus, Entfacher des vadaistischen Appetits und ewig Dein oller Paulemann.

Inszenierung und Schauspiel: Boris Randzio und Felix Strasser
Eine Produktion von VADA
Mehr: http://www.vada.cc/scheerbart,html


Vergangene Termine