Vortrag

Ein Wochenende mit Karma Trinlay Rinpoche


Die Essenz des Erleuchtungsgeistes ist der Wunsch nach wahrer, vollkommener Erleuchtung zum Wohle aller Wesen. Der letztendliche Erleuchtungsgeist ist Leerheit mit der Essenz von Mitgefühl. Der relative Erleuchtungsgeist ist das aufgrund von Mitgefühl gegebene Versprechen, all die zahllosen Lebewesen aus dem Daseinskreislauf herauszuführen. Trinlay Rinpoche wird besonders auf die 6 Paramita, die befreienden Handlungen auf dem Bodhisattva-Weg, eingehen.
Trinlay Rinpoche, geboren 1975, französisch-amerikanischer Herkunft, ist einer der ersten im Westen wiedergeborenen anerkannten Meister des Tibetischen Buddhismus. Durch seine lebendige und sehr präzise Art zu unterrichten fällt es Zuhörern leicht, die Dharma-Erklärungen selbst nachzuvollziehen.

Zeiten:
Fr 19.2., 19.30-21.00
Sa 20.2., 9.30–13.00
So 21.2., 9.30–13.00

Übersetzung aus dem Englischen ins Deutsche.

Kursbeitrag: 10 bis 15 Euro pro Sitzung (50 bis 75 Euro für den Kurs)


Vergangene Termine