Tanz

Ein Reigen


Vor dem Hintergrund von Arthur Schnitzlers Drama "Reigen", das bereits 1897 fertig gestellt, jedoch erst 1920 uraufgeführt wurde, evozieren die Autoren des Balletts - der Choreograph Ashley Page und sein Ausstatter Antony McDonald - jene fast explosionsartige Kreativität, die das Wien der Jahre zwischen 1900 und 1914 kennzeichnet.

Besetzung:

Konzept Anthony McDonald und Ashley Page
Choreographie Ashley Page
Bühnenbild und Kostüme Antony McDonald
Licht Peter Mumford
Dirigent Gerrit Prießnitz


Vergangene Termine