Theater

Ein Name mit Pferd


Dentale Horrorkomödie von Anton Tschechow.
Regie und Schauspiel: Yulia Izmaylova und Felix Strasser.
Eine Produktion von VADA.

Collagiertes Theaterstück aus den Erzählungen «Der Name mit Pferd», «Chirurgie», «Allgemeinbildung», «Eine grausame Lektion», «Die Dame mit dem Hündchen», den Dramen «Die Möwe» und «Onkel Wanja» sowie dem persönlichen Briefverkehr von Anton Tschechow.

«Euer Hochwohlgeboren! Hiermit bringe ich Ihnen zur Kenntnis, daß mein Stück am Freitag, dem 22. April gespielt werden wird.
Wir erwarten Sie. Wenn Sie nicht kommen sollten, verabreiche ich Ihnen in der Zeitung solch eine Pille, mache Ihnen solche Schande, daß Sie nach Amerika auswandern. Als Gründe für Ihr Nichterscheinen können gelten: a) Dysenterie, b) Hochwasser, c) plötzlicher Bankrott, d) Volksaufstände, e) der Weltuntergang und f) die Ankunft des Schahs von Persien in Tschinowitsch. Andere Gründe erkenne ich nicht an. Hören Sie?»
(A.P. Tschechow an A.S. Kiselew, 1887)


Vergangene Termine