Klassik

Ein Fest für Mozart


Wolfgang spielte schon als junger Mann sowohl das Clavier als auch die Violine meisterlich. Seine Violinkonzerte und seine frühen Clavierkonzerte hat er für sich selbst komponiert und damit als virtuoser Solist brilliert. Im Stift St. Florian wurden auch zu Mozarts Zeiten immer wieder im stifteigenen Theaterraum (sala terrena) kleine theatralische Aufführungen realisiert. Die Sängerknaben waren dabei natürlich federführend.

Weiters: W.A.Mozart: Violinkonzert in D-Dur (Fassung für Streichorchester) und das Cembalokonzert in C Dur;
Solisten der St. Florianer Sängerknaben, Leitung: Franz Farnberger
ARS ANTIQUA AUSTRIA, Leitung und Violine solo: Gunar Letzbor
Claviersolo: Erich Traxler


Vergangene Termine