Literatur

ein album für die ewigkeit – Dorothee Elmiger zu Gast bei Fritz Ostermayer & Klassenpräsentation schule für dichtung


Musik | Text | Gespräch – Autor/inn/en reden mit Fritz Ostermayer über Musik und Textproduktion

"Missbrauchte man den Titel von Dorothee Elmigers Roman Schlafgänger zur Spekulation über musikalische Vorlieben der Autorin, dann müssten wir uns vielleicht auf einen Abend voller somnambuler Wiegenlieder gefasst machen. Doch im Wissen um den sich weit aus dem Fenster lehnenden, avancierten Musikgeschmack Elmigers könnte ihr Album für die Ewigkeit wohl eher eine Einladung an die Waghalsigen werden. Was uns freilich nur recht ist." (Fritz Ostermayer)
Bevor Dorothee Elmiger mit Fritz Ostermayer über Musik und Literatur parliert, gibt es eine Präsentation ihrer Schreibklasse "wie wir schreiben wollen: fragen zur getrennt- und zusammenschreibung" (06.–08.06.2016) an der schule für dichtung.

Dorothee Elmiger, geb. 1985, lebt als freie Schriftstellerin in Zürich; studierte Literatur an den Instituten Biel/Bienne und Leipzig. Ihre Romane Einladung an die Waghalsigen (DuMont, 2010) und Schlafgänger (DuMont, 2014) wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet u. a. mit dem Schweizer Literaturpreis und dem Erich Fried Preis 2015.


Vergangene Termine