Theater

Eichmann


Die Gedenkfeier findet in einem großen Zelt – und daher bei jedem Wetter – direkt am ehemaligen KZ-Gelände
in der Industriestraße (Parken bei Fa. Rehau, Industriestraße 17) in Neu-Guntramsdorf statt. Führungen am
KZ-Gelände sind, je nach Wetterlage, unmittelbar vor der Veranstaltung möglich (festes Schuhwerk empfohlen).

„Eichmann“ – erfolgreiches Theaterstück bei KZ-Gedenkfeier

Neben dem Besuch und der Rede des Bundespräsidenten gibt es einen weiteren Höhepunkt: Dem KZ-Gedenkverein
ist es gelungen, das erfolgreiche Theaterstück „Eichmann“ (Stadttheater Linz etc.) mit Original-Ensemble
als kulturelles Highlight zur Gedenkfeier nach Guntramsdorf zu bringen.

Besonders wird die Gedenkfeier in diesem Jahr auch, weil es vor Kurzem erstmals gelang, Kontakt zu zwei
überlebenden polnischen KZ-Häftlingen aus dem Lager Guntramsdorf/Wiener Neudorf aufzubauen,
die – trotz ihres hohen Alters – ebenfalls planen, persönlich an der Feier teilzunehmen.

Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Ende ca. 20.30.


Vergangene Termine