Theater

Eibesthaler Passion 2015 – Ein Figurenspiel nach Markus


Hundert Jahre haben die Passionsspiele in Eibesthal geruht, bevor sie in der ungewöhnlichen Form des Figurentheaters neu belebt wurden. Heuer ist es wieder soweit, wo an mehreren Wochenenden im Februar, März und April die Aufführungen in der mit einer großen Bühne versehenen Pfarrkirche stattfinden. LaienspielerInnen aus dem Ort führen die Holzfiguren, die rund einen Meter hoch sind und von slowakischen Künstlern geschaffen wurden. Die Premiere findet am Samstag, dem 28. Februar, statt. Beginn ist um 19.00 Uhr.

Eibesthaler Passion:
Die Eibesthaler Passion als Figurenspiel ist ein einzigartiges Projekt. Sie greift eine im Mittelalter gepflegte Spielform von biblischen Stoffen auf und bringt sie in eine Dimension, die weltweit einmalig ist. Als Bühne für die 90 Zentimeter hohen handgeschnitzten Holzfiguren dient eine Weinviertler Steinpresse. Geführt werden die 28 kolorierten Holzfiguren von LaienschauspielerInnen aus Eibesthal.

Unter den europäischen Passionsspielorten sticht die Eibesthaler Passion nicht nur durch ihre einzigartige Form hervor, sondern auch durch ihr knappe Spiellänge und dem Text, der von Mag. Andreas Strobl erarbeitet wurde und sich an nur einem Evangelium orientiert – am Evangelium des Eibesthaler Kirchenpatrons Markus. Der Impuls zu dieser einzigartigen Inszenierung kommt aus zwei Traditionen: aus den klassischen Passionsspielen, die es im Weinviertler Dorf Eibesthal bereits zwischen 1898 und 1911 gab und aus den Internationalen Puppentheatertagen der StadtGemeinde Mistelbach. Die Uraufführung fand 1999 statt. Seit 2000 wird jedes fünfte Jahr von der Fastenzeit bis Ostern gespielt.

Kartenpreise:
Sitzplätze:
1. Kategorie: 20 Euro
2. Kategorie: 18 Euro
3. Kategorie: 16 Euro
4. Kategorie: 14 Euro

Stehplätze mit Sitzgelegenheit:
10 Euro

Ermäßigungen:
50% für Kinder bis 15 Jahre
20% für SchülerInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener und StudentInnen (bis 24 Jahre) und Menschen mit besonderen Bedürfnissen
10% für Gruppen ab 20 Personen

Kartenvorverkauf:
StadtGemeinde Mistelbach
Fachbereich Kultur
Hauptplatz 6
2130 Mistelbach
Tel.: 02572/2515-4380


Vergangene Termine