Kunstausstellung

Egon Schiele. Wege einer Sammlung



Anlässlich der einhundertsten Wiederkehr des Todestages von Egon Schiele widmet sich das Belvedere den Geschichten hinter den Bildern des Künstlers.

Im Fokus steht der hauseigene Schiele-Bestand, ergänzt durch internationale Leihgaben. Kuratorin Kerstin Jesse verknüpft jedes einzelne Werk mit einer Erzählung über den Erwerb, das Motiv, die porträtierten Personen und die angewandten Maltechniken. Langjährige Forschungen zur Arbeitsweise Schieles führten zu neuen Erkenntnissen, die in der Schau erstmals präsentiert werden. Ebenfalls zu sehen sind Gemälde und Papierarbeiten des Künstlers, die sich ursprünglich im Belvedere befanden, heute jedoch zu den Beständen anderer Museen oder Privatsammlungen zählen. Sie bilden ein beredtes Zeugnis der spannenden wie wechselvollen Sammlungsgeschichte des Hauses.


Aktuelle Termine

  • Heute

    19:00

    • Eröffnung
  • Fr., 19.10.2018 - So., 17.02.2019

    Mo: 10:00 - 18:00 Uhr
    Di: 10:00 - 18:00 Uhr
    Mi: 10:00 - 18:00 Uhr
    Do: 10:00 - 18:00 Uhr
    Fr: 10:00 - 21:00 Uhr
    Sa: 10:00 - 18:00 Uhr
    So: 10:00 - 18:00 Uhr