Pop / Rock · Diverse Musik

Evelyn Ruzicka singt Edith Piaf



„100 Jahre Edith Piaf! Dieses wunderbare Datum schreit nach einem Fest. Der kleine „Spatz von Paris“ war selbst ein Kind der Feste! Sie wusste wie man feiert. Warum also nicht feiern?“, freut sich die quirlige, selbst unverkennbare, mit ihrem lauten Lachen, Evelyn Ruzicka auf das Jahr 2015.

Den 100. Geburtstag von Edith Piaf im Dezember 2015 nimmt die österreichische Sängerin und Schauspielerin Evelyn Ruzicka zum Anlass, um die Chansonsängerin gebührend zu ehren: „Edith Piaf hatte nicht nur eine außergewöhnliche Stimme, sie wusste genau, wie wichtig es ist, mit der Musik Geschichten zu erzählen und Menschen emotional zu berühren. Und das ist auch das Wichtigste für mich – das Publikum zu berühren!“

Evelyn Ruzicka widmet dem „Spatz von Paris“ ein Album und einen ganzen Abend: „Das wird ein Abend voll mit Geschichten und Zitaten, aber natürlich auch mit ihren bekannten Liedern. Außerdem werde ich unbekannte Lieder, die ich dem Publikum näher bringen möchte, darbieten“, gibt die Sängerin einen Einblick in das von ihr selbst arrangierte Abendprogramm .

Klassiker wie „La vie en rose“, „Milord“ oder „Je ne regrette rien“ fehlen dabei ebensowenig, wie weniger bekannte, dafür aber umso emotionalere Chansons, wie „Je t’ai dans la peau“. Ein Abend, der ebenso unvergesslich sein wird, wie Edith Piaf selbst.

Besetzung:

Evelyn Ruzicka (Vocals); Mark Royce (Klavier)