Kunstausstellung

Edi Rama - Fantastische Notizen von Albaniens Ministerpräsident


Landesgalerie Burgenland

7000 Eisenstadt, Kongress Zentrum in Eisenstadt

Mi., 27.06.2018 - So., 23.12.2018

Mo: Geschlossen
Di: 09:00 - 17:00 Uhr
Mi: 09:00 - 17:00 Uhr
Do: 09:00 - 17:00 Uhr
Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Sa: 09:00 - 17:00 Uhr
So: 10:00 - 17:00 Uhr
Ftg: 10:00 - 17:00 Uhr

Edi Rama ist nicht nur der Ministerpräsident Albaniens, sondern auch ein international agierender Künstler.

Auf tausenden von Kalenderblättern hält er seine Gedanken und Eingebungen fest. Hierfür fertigt er mit Tinte, Filzstift und Fettkreiden in seinem Kalender blumig-organische, vornehmlich bunte Skizzen an. Die kleinformatigen Zeichnungen bilden ein visuelles Tagebuch seines persönlichen und staatsmännischen Alltags und des Weltgeschehens. Edi Rama war 2017 auch Biennale-Teilnehmer in Venedig.
K | Fate Velaj