Pop / Rock

Easter


Ihre Texte sind unheimlich, ihre Musik synthetisch, ihr Auftreten unterkühlt – und gerade deshalb furchterregend einnehmend.

Im audiovisuellen Gesamtkunstwerk des deutsch-norwegischen Künstlerduos Easter spielt vor allem die Vorsilbe „Post“ eine wichtige Rolle. Post-Rap, Post-Gender, Post-Internet – es ist ein befremdlicher Reiz, der von Max Boss und Stine Omar ausgeht, wenn sie sich in einer hyperrealistischen Welt aus Referenzen und Bedeutungen inszenieren.


Termine

Es sind uns leider keine aktuellen Termine bekannt.