Kabarett

Earl Okin


Er ist DER Music-Comedian aus London. Äußerlich ähnelt er einem Finanzbeamten, doch seine Stimme lässt Damenherzen schmelzen und die Herren vor Neid erblassen.

Dieser Mann out from London ist eine absolute Legende und zählt zu den besten Musik-Comedians weltweit: Earl Okin. Okin trat als Special Guest u.a. während einer ganzen Tournee von Paul McCartney und im Vorprogramm von Van Morrison auf. Er nahm CDs in den legendären Abbey Road Studios in London auf, spielte vor der Königin von England und dem Schwedischen Königshaus und war der Abräumer des Festivals „Just for laughs“ in Montreal.

Earl, gern als „Musikgenie und Sexsymbol“ tituliert, kommt wahrlich very british daher: Älterer Herr, Frackerscheinung, dicke Brille und Gamaschen – und dazu eine zärtlich-samtene Stimme, die Bossa Nova- und Jazzklänge mit typisch britischer Comedy vermischt. „Less is more“ ist sein Prinzip: Er braucht nicht mehr als eine Gitarre und seine Stimme, zwischendurch wechselt er auch ans Klavier!

Nach Auftritte im Wiener „Metropol“, „Comedy Festival“ in Köln, Konzerte in „Bar Jeder Vernunft“, „Tränenpalast“, „Chameleon“ in Berlin, dem „Lustspielhaus“ in München, „Ronnie Scott’s Jazz Club“ in seiner Heimatstadt London uvm. ist er nun erstmals am 28. November auch in St. Pölten zu Gast, um seinen britischen Charme und Humor mit gschmeidigen Jazzklängen zu kredenzen. Eine einmalige Chance und ein Angriff auf Ihre Lachmuskulatur. Selbstredend in englischer „Originalversion ohne Untertitel!“ Very british!


Vergangene Termine