Klassik

Duo Nora Romanoff & Lily Maisky


Duo Nora Romanoff & Lily Maisky
Die langjährige Freundschaft der beiden Musikerinnen geht zurück auf zahlreiche Begegnungen im musikalisch-familiären Umfeld. Seit 2007 treten sie regelmäßig gemeinsam beim Progetto Martha Argerich in Lugano auf, darunter mit Mischa Maisky, Dora Schwarzberg, Alissa Margulis und Sascha Maisky. Ihre Leidenschaft für die Kammermusik und das romantische Repertoire haben Nora Romanoff und Lily Maisky schließlich dazu bewegt sich als Duo zu formieren, was bei Zuhörern und Kritikern sofort auf begeisterte Resonanz stieß - nach Auftritten in Österreich und der Schweiz sind weitere Engagements in Belgien, Holland und Italien in Planung.
Nora Romanoff (Viola)
Seit ihrer Kindheit konzertiert Nora Romanoff weltweit als Solistin und Kammermusikerin in renommierten Häusern und bei Festivals wie den Salzburger Festspielen, dem Wiener Konzerthaus, dem Teatro Colon in Buenos Aires, der Salle Pleyel in Paris und dem Musikverein in Wien. Als Solistin spielte sie bisher mit dem Orchestra della Svizzera italiana, dem Zagreber Kammerorchester, dem Orchestra Filarmonica di Bacau, dem Kristiansand Kammerorchester, dem Philharmonischen Orchester Irkutsk und der argentinischen Camerata Bariloche. Sie begann mit sechs Jahren unter Anleitung ihrer Mutter Dora Schwarzberg Geige zu spielen und hatte im Alter von elf Jahren ihr Debut als Solistin im Wiener Konzerthaus. Ab 2002 widmete sie sich der Viola und begann ihre Laufbahn als Solistin und leidenschaftliche Kammermusikerin.
Lily Maisky (Klavier)
Lily Maisky wurde in Paris geboren. Sie begann ihre pianistische Laufbahn mit vier Jahren bei Lyl Tiempo und studierte des weiteren bei vielen bedeutenden Klavierpädagogen, insbesondere bei Alan Weiss. Lily war von 2001 bis 2005 Schülerin der „Purcell School of Music“. Die jüngste Aufnahme erschien für Avanti Classics mit dem Grammy-prämierten Geiger Philippe Quint. Als Solistin trat sie unter anderem unter der Leitung von Thomas Sanderling, Leonard Slatkin und Gerd Albrecht auf. Die junge Pianistin gastiert weltweit in den führenden Konzertsälen sowie bei bedeutenden internationalen Festivals, darunter Verbier Festival, Progetto Martha Argerich, Maggio Musicale Fiorentino, dem Schleswig-Holstein Festival, Edinburgh Festival, Gstaad Festival, Bergamo-Brescia, Miyazaki Festival sowie dem Beijing Piano Festival und vielen mehr. Lily ist eine leidenschaftliche Kammermusikerin und tritt regelmäßig als Duopartnerin mit ihrem Vater Mischa Maisky auf. Sie trat unter anderem auch mit Künstlern wie Martha Argerich, Julian Rachlin, Janine Jansen, Dora Schwarzberg, Renaud Capucon, Gerard Caussse, Nicholas Angelich, Frank Braley, dem Szymanowski Quartett und vielen anderen auf.


Vergangene Termine