Klassik

Duo Liepe


„So unterschiedlich Brüder auch sein können – in ihrem Spiel verschmelzen Nils und Niklas Liepe zu einer homogenen Einheit, die sich wohl kaum noch steigern lässt! Von glühender Emotionalität ist dieses gemeinsame Musizieren durchdrungen. Dahinter kann nur eine Intuition stecken, die in diesem Fall sicherlich langjährig gewachsen ist.“ So liest sich eine von vielen begeisterten Pressestimmen über das Duo Liepe. Zahlreiche renommierte Preise, dazu Mentoren wie András Schiff oder Yuri Bashmet begleiteten die Laufbahn der beiden jungen polnisch stämmigen, in Deutschland ausgebildeten Musiker Niklas Liepe (Violine) und Nils Liepe (Klavier)

So, wie das Duo Liepe bei ihrem eigenen Festival, das sie 2017 in Hannover gründeten, die Grenzen der Klassik neu auslotet, so tut es das auch bei ihrem Konzert im Hotel Felbermayer in Gaschurn. Es beginnt mit Beethoven in bewährten Konzertstil, huldigt aber nach der Pause einem so außergewöhnlichen wie populären, aber immer auf höchstem Niveau agierenden Musiker unsere Zeit, nämlich Fazil Say. In seine fünfsätzige Sonate lässt der türkische Pianist und Komponist Elemente aus der Musik seiner Heimat sowie aus dem Jazz einfließen, und letzterer greift vollends Platz im Stück „Paganini Jazz“. Ursprünglich für Klavier solo, hat es Andreas N.Tarkmann für Violine und Klavier bearbeitet.


Vergangene Termine