Jazz

Duo I


Seit einem dreiviertel Jahr trifft sich das Duo regelmäßig, um zu improvisieren und dabei seine eigenen Antworten auf musikalische Fragen von Form, Inhalt und Spielweisen zu finden.

Ohne stilistische Dogmen, dafür mit Risikobereitschaft und Detailverliebtheit wird spontan erfunden, intuitiv entwickelt und konsequent zu Ende geführt.

(Pressetext)

Eigene Antworten auf Fragen zu finden: Das ist ein urpolitischer Kerngedanke und erfordert Mut, Ausdauer, Geduld und: die Bereitschaft zum oftmals auch unangenehmen, unbequemen, wider- und aufständigen Diskurs.
Eigene Antworten können niemals populistisch sein, populär vielleicht.
Eigene Antworten brauchen Zeit. Unsere Zeit liefert zumeist Lösungen
für das schnelle Geld,
für schnelldenkende Zaun-, Mauer-, Häusl- und Karrierebauer,
für eine rast- und ruhelose Schnell-, Schnapp- und Abschusswelt,
für eine bedauernswerte Trug- und Kurzschlussgesellschaft.
Wie wunderbar, dass sich dann doch (junge) Menschen finden, um gemeinsam nach eigenen Antworten zu suchen, wie wunderbar…

Ganz in diesem Sinne eines Wolfgang Koeppen:

»Aber gerade weil er den Mann nicht versteht, unterhält er sich gern mit ihm.«

(re_de)


Vergangene Termine