Tanz · Theater

Duo Duu


Eine getanzte Geschichte über Freundschaft, Streit und Versöhnung.

„Was für eine Freude es ist, Freunde zu haben! Aber die größte Freude ist es, EINEN besten Freund zu haben, den einen und einzigen, dem du alle deine Geheimnisse anvertrauen kannst. Meine beste Freundin heißt Lise. Ich bin Lynn."

„DUO DUU" erzählt von Kinderfreundschaften, ihren schönen Momenten, aber auch von Streitereien. Kinder erleben diese Freundschaften als ungeteilt, vollkommen und definitiv, sie spiegeln stark die Intensität ihrer Gefühle wider.

Der Kontrabassist Marc Demuth kreiert mit seinem Spiel, das zwischen Jazz und Klassik pendelt, das Grundgerüst für die Tänzerinnen Jennifer Gohier und Julie Barthélémy. Das eindrucksvolle Instrument, das fast so groß zu sein scheint, wie die beiden Tänzerinnen, gilt gewissermaßen als dritte Hauptfigur im Stück.

Österreichpremiere
Tanz mit Livemusik | 40 Min.
DUO DUU Im Rahmen von SZENE BUNTE WÄHNE Anu Sistonen - Dance Development (Luxemburg)

Choreografie: Anu Sistonen | Musikkomposition: Emre Sevindik | Tanz: Julie Barthélémy, Jennifer Gohier | Kontrabass: Marc Demuth | Kostüm: Rachel Quarmby | Lichtkonzept: Elric Vanpouille | Externer Blick: Jean Lambert (Les Ateliers de la Colline)

Eine Koproduktion von CAPe - Centre des Arts Pluriels d'Ettelbruck, Centre de Création Chorégraphique Luxembourgeois - TROIS C-L und TRAFFO_CarréRotondes.


Vergangene Termine