Pop / Rock

Duo Amythis


Auf eine Reise um die Welt geht es vom 19. bis 21. August 2016 in der zweiten Auflage des festivals der gitarre im Barocksaal des Landgasthauses „Zum Seher“ am Eggenburger Hauptplatz.

Das Entree macht die kleine Schwester der Gitarre, die Ukulele, ein Instrument das sich heutzutage größer werdender Beliebtheit erfreut. So wird am 19. August, 19.00 Uhr niemand geringerer als Das Erste Wiener Heimukulelenorchester aufspielen. Dahinter verbirgt sich freilich ein exquisites Duo mit Loretta Who und ihren feinen, bezaubernden Songs, für die die Ukulele eine zärtliche und bisweilen humorvolle Begleiterin ist und Peter Schönbauer auf der Bass-Ukulele. Das Wiener Duo ist mittlerweile weit über Österreichs Grenzen hinaus bekannt.




  1. August 2016, 19.00 Uhr: Von weit her haben sich die Belgierin Véronique van Duurling und der Australier Harold Gretton zu einem der aufregendsten Gitarrenduos weltweit zusammengefunden, dem Duo Amythis. Weltumspannend ist auch die Musik, die sie speziell für die Gitarre arrangieren: große Orchesterwerke aus Spanien, irische Volkslieder, Musik aus den Australischen Outbacks, dem heißen Balkan, dem verschneiten Schweden. Wahrlich eine Weltreise auf acht Seiten!



Letztes Jahr war das Debütkonzert der erst 12-jährigen Meistergitarristin Leonora Spangenberger ein Highlight, diesmal werden sich in der Sonntagsmatinee am 21. August, 11.00 Uhr, gleich zwei junge Talente aus Österreich vorstellen. Chiara Gruber (11) und Antonia Haslinger (18) spielen feine Stücke aus Klassik und Moderne.

Tickets: VVK - € 17,00/ AK - € 19,00
Sonntagsmatinee: € 15,00
Kombiticket: € 45,00

Info & Kartenreservierung: 0664/500 47 14
[email protected]


Vergangene Termine