Klassik

Dudok Quartett


Ein Abend, der gewissermaßen vom Sonnenaufgang des klassischen Streichquartettes bis zu dessen Dämmerung führt – von Haydn, dem Begründer der sublimen Gattung, über Brahms, den traditionsbewußten Erneuerer, bis zu Pfitzner, in dessen ernstem, gefühlsdichten Meisterwerk sich der Bogen einer bruchlosen Entwicklung nochmals weitet.

Dudok Quartett:
Judith van Driel, Violine
Marleen Wester, Violine
Lotte de Vries, Viola
David Faber, Violoncello

Programm:

Joseph Haydn:
Streichquartett B-Dur op. 76/4
Hans Pfitzner:
Streichquartett cis-Moll op. 36
Johannes Brahms:
Streichquartett a-Moll op. 51/2


Vergangene Termine