Kunstausstellung

Dreiseitiger Fußball


Die Galerie der Stadt Schwaz lädt mit Niklas Lichti, Jan Timme, Astrid Wagner Künstler_innen ein, die sich in ihren Arbeiten mit Formen der Verwirklichung beschäftigen.

Dreiseitiger Fußball mit Niklas Lichti, Jan Timme, Astrid Wagner

Wenn drei Mannschaften mit drei Toren gegeneinander spielen, werden nicht die erzielten sondern die durchgelassenen Tore gegen eine Mannschaft gezählt. Der dänische Künstler Asger Jorn (1914-1973) wählte dieses Bild um ein triolektisches Denken zu beschreiben, ein Denken, das der Dialektik eine weitere Dimension hinzufügt. Die Galerie der Stadt Schwaz lädt mit Niklas Lichti, Jan Timme, Astrid Wagner Künstler_innen ein, die sich in ihren Arbeiten mit Formen der Verwirklichung beschäftigen. Die Wandelbarkeit von Raum und Zeit, Skulptur und Text, Funktion und Dysfunktion werden als Strategien angewandt, um Werte durchzulassen, und nicht um sie zu erzielen.


Vergangene Termine