Theater

Drei Männer im Schnee


Erich Kästners Stück ist voll bissiger Dialoge undSituationskomik und lässt nachdenken über die wahren Reichtümer im Leben.

Komödie von Erich Kästner
für die Bühne bearbeitet von Charles Lewinsky

Ein Mann, unermesslich reich durch eine Erbschaft, hat alles, was man sich nur wünschen kann. Haus, Haushälterin, Diener, eine kluge Tochter, einen florierenden Konzern.
Nur, wie die Menschen in Wirklichkeit sind, wie sich das ganz normale Leben anfühlt, das hat er fast vergessen. Deshalb richtet er es so ein, dass er in seinem eigenen Preisausschreiben zehn Tage Skiurlaub in einem Luxushotel gewinnt und reist inkognito als armer Herr Schulze in die Berge.
Seine Tochter fürchtet, dass er schlechte Erfahrungen machen könnte und kündigt dem Hotel den verkleideten Millionär an. Doch es kommt zu einer Verwechslung
und bald geht es im Foyer des Grandhotels drunter und drüber ...

Mit
Charly Diwiak, Kathrin Diwiak, Katrin Engelbogen, Arlind Hagjija, Valentina Kaup, Christoph Kugler, Astrid Maier-Ferra und Gerd Wilfing

Bühnenbau
Francis Kügerl

Kostüme
Katrin Engelbogen

Technik
Peter Michelitsch

Produktionsleitung
Gerd Wilfing

Regie
Ninja Reichert


Vergangene Termine