Theater

Drei Affen – Vom Aufstand der Dinge


Oh ja, es gab sie einmal, die paradiesische Zeit, in der Dinge und Menschen in Harmonie miteinander lebten. Jeder hatte von allen Dingen nur eines und hegte und pfl egte es mit Sorgfalt und Liebe. Doch es kam der Tag, an dem das vorbei war. Die Dinge organisierten einen Aufstand, ergriffen die Macht und übernahmen die Kontrolle über die Menschen. Stellen Sie sich das vor: Stühle, Tassen, Teller, Löffel… herrschen über uns. Die dunklen Seiten der geliebten Wohnungseinrichtung überschatten von nun an unser Leben. Das ist ein Szenario wie aus einem Alptraum.




  1. Preis der Jury SYNERGURA FESTIVAL, Erfurt 2012
    Mitwirkende

    Spiel: Annette Scheibler, Sigrun Kilger, Alberto GarciasSánchez, Luigi Consalvo
    Regie & Autor: Alberto Garcias Sánchez
    Autor/in: nach dem bekannten Kinderbuch von Maritgen Matter
    Ausstattung: Heinrich Hesse, Luigi Consalvo
    Musik: Daniel Kartmann




In diesem Jahr wird es auf Österreichs größtem Festival so richtig scheppern, wiehern, pfeifen, krachen, quietschen und juchzen, wenn vom 21. bis 26. Oktober die weltbesten Künstlerinnen und Künstler des Puppen-, Figuren- und Objekttheaters das Weinviertel unter dem Motto „Helden – aus der Rüstung in die Jeans“ besetzen werden.
Auf dem Weg nach Mistelbach befinden sich bereits 26 Heldengruppen aus 12 Ländern – Belgien, Brasilien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Portugal, Russland, Spanien, der Ukraine, Ungarn und Österreich. Im Gepäck haben sie 42 faszinierende Inszenierungen, die in ca. 90 Aufführungen das Publikum jeden Alters ab 2+ in Stadt und Land begeistern werden.

Helden zum Anfassen - Berühmtheiten wie: Pulcinella – der edelmütige Italiener, Polina – die unerschrockene Russin, Alberto – der selbstbewusste Spanier, Christoph – der coole Österreicher, Joachim – der starke Deutsche, Gyula – der tapfere Ungar, Punch & Judy – die treuen Briten und Guignol – der couragierte Franzose, werden Ihnen im Herbst einfach über den Weg laufen.

Eine Neuerung - Die begleitende Puppentheaterausstellung in der M-Zone des Museumszentrums Mistelbach wird sich heuer an ein junges Publikum unter dem Titel „helden (spiel) platz“ richten. Eine inter-aktive Ausstellung, die mit einem außergewöhnlichen Work- In- Progress Workshop einer der Höhepunkte des Festivals sein wird.


Vergangene Termine