Klassik

Dreamers' Circus


Skandinavischer Folk & Klassik

Da staunte das Publikum im Konzert des Copenhagen Philharmonic anno 2009 nicht schlecht: Als Solist Rune Tonsgaard Sorensen in Mozarts Violinkonzert A-Dur zur Schlusskadenz ansetzte, kamen seine Freunde, der Pianist Nikolau Busk und Ale Carr mit seiner Cister, aufs Podium und groovten gemeinsam mit Rune über Mozarts Musik, dass das ehrwürdige philharmonische Publikum danach in frenetischen Jubel ausbrach – Dreamers’ Circus war geboren!

Mit spielender Leichtigkeit erkundet das skandinavische Folkmusic-Trio seither einen erfrischend neuen und bezaubernden Zugang zur Folklore, verbindet die Vielschichtigkeit und den Detailreichtum klassischer Werke mit schwedischem und dänischem Folk.

Die Arrangements der Band entwickeln eine ganz eigene Sprache, die traditionelle Komponisten wie Sibelius, Vivaldi, Mozart, Grieg und Nielsen in überraschend neuen Interpretationen präsentiert.

Dreamers' Circus:

Rune Tonsgaard Sørensen, Violine
Nikolaj Busk, Klavier, Akkordeon
Ale Carr, Cister, Violine


Vergangene Termine