Pop / Rock · Elektronik

Dreamcrusher


„Nihilist queer revolt musik“: So nennt Luwayne Glass alias Dreamcrusher seinen hoch individualistischen Stil; es ist eine gleichermaßen ironische wie unmittelbar körperbedrängende, camp-haft gebrochene wie ungebrochen gefährliche Musik. Seit den mittleren Nullerjahren gehört Dreamcrusher zu den produktivsten Protagonist*innen des New Yorker Noise Underground. Aber in den Konventionen des Genres hat er sich nie eingerichtet: Kräftige Klangattacken mischt er mit bizarren Remixen aktueller Charts-Songs und Tanzflurfeger; kompromisslose Grimmigkeit und queerer Humor sind für ihn kein Widerspruch.


Vergangene Termine