Pop / Rock

Drangsal


Gut zwei Jahre nach seinem Debüt "Harieschaim", nach zahllosen Festival- und Clubshows quer durch Europa und zuletzt der gemeinsam mit Casper veröffentlichten Single "Keine Angst", geht 2018 endlich Max Grubers "Zores" auf uns nieder.

In der Pfalz ist "Zores“ ein gängiger Ausdruck: eine Gruppe Asozialer, ein Streit, die Wut. Max Gruber, aufgewachsen im pfälzischen Herxheim nahe Landau, kennt diesen Begriff nur zu gut. Er lässt sich auf "Zores“ von den mondänen Melodien der wunderbaren Prefab Sprout inspirieren, erinnert etwa in "Jedem das Meine“ auf charmante Weise an deren Hitsingle "Cars And Girls“ – und an Brucie, der darin feststellt, dass es Dinge gibt, die mehr schmerzen als Autos und Mädchen. Bei Drangsal heißt es: "Ja, ja Brucie träumt life's a highway / Doch bin ich nur Beifahrer und das day after day“. Im November bringt Drangsal alte Hits und das neue Material live nach Wien.


Vergangene Termine