Theater

Dracula


Bram Stokers berühmter Roman „Dracula” dient als Vorlage für eine interszenische Neuinszenierung. In der aufwendigen Produktion wird die Geschichte rund um den König der Vampire zu neuem Leben erweckt!

Die Handlung von DRACULA wird in drei Akten erzählt und orientiert sich dabei an Bram Stokers Meisterwerk. Etliche Teile der Inszenierung finden in verschiedenen Räumlichkeiten und Außenbereichen statt. Das eindrucksvolle Ambiente der Anlage unterstützt dabei die authentische Umsetzung der Geschichte.

Sie wandern mit dem Ensemble durch die Burg und erleben dabei hautnah die packende Jagd auf den König der Vampire.

Optische und pyrotechnische Effekte sowie interaktive Sequenzen lassen das Blut in den Adern gefrieren und machen aus dem spannenden Thema einen eindrucksvollen Theaterabend in außergewöhnlicher Umgebung!

Die Inszenierung verteilt sich über die gesamte Burganlage, daher müssen einige Treppen gestiegen werden. Bitte achten Sie auf bequemes Schuhwerk und entsprechende Bekleidung für den Aufenthalt im Freien!
Die Aufführung findet bei jedem Wetter statt, es kann also zu witterungsbedingten äußeren Einflüssen kommen (Kälte, Wind, Regen, Schnee).
Aufenthaltsdauer in den Außenbereichen: 1. Akt ca. 20min & 3. Akt ca.15min
Der 2. Akt findet im großen beheizten Rittersaal mit veranstaltungsgerechter Bestuhlung statt. Gesamtdauer: 19:30h bis ca. 22.30h

Empfohlen ab 14 Jahre!

Tickethotline: 02616 2800


Vergangene Termine