Vortrag

Dr. Reinhard Haller - Die Narzissmusfalle


Wir kennen sie alle, ob aus eigenen Erfahrungen oder aus den Erzählungen von Freunden und Bekannten: Die rücksichtlose, nach Anerkennung und Erfolg strebende Persönlichkeit, die nur den Raum zu betreten braucht und schon ebenso bewusst wie gezielt jegliche Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Im Banne seines Auftritts, seiner körperlichen Präsenz und seiner Erzählungen wird schnell seine Großartigkeit deutlich. Als Zuhörer wird man ungewollt zum Statisten, beginnt alsbald kleinlaut und deprimiert an den eigenen Fähigkeiten zu zweifeln, und dieser Zweifel schlägt bei manchem in Faszination für die andere Person um.

Falls man es wagt, die scheinbar tadellose Genialität dieser Person infrage zu stellen oder gar zu kritisieren, wird man kurz und von oben abgefertigt. Man kann sich nun sicher sein, nicht mehr in Vergessenheit zu geraten, denn der mangelnde Respekt wird einem in alle Ewigkeit nachtragen. So ähnlich hat Reinhard Haller in seinem Buch “Die Narzissmusfalle – Anleitung zur Menschen- und Selbstkenntnis” den “grandiosen Narzissten” charakterisiert. Doch dies ist nur eine der vielen verschiedenen Formen, in denen Narzissmus auftreten kann.


Vergangene Termine