Tanz

Doris Uhlich - More than Naked


In more than naked lassen 20 nackte TänzerInnen ihr Fleisch wackeln, schnalzen und schwabbeln. Ihre Körper klatschen aufeinander, schwitzen und krachen zu Dancefloorhits wie zu barocken Klängen. Doris Uhlich steht dabei als DJ auf der Bühne und gibt den Rhythmus vor. Dabei schafft es more than naked, Nacktheit frei von Ideologie und Provokation auf die Bühne zu bringen.

Weder ist man peinlich berührt, noch fühlt man sich als Voyeur. Der Körper wird nicht zum Fetisch, zum Objekt degradiert, nicht metaphorisch oder poetisch ideologisiert, sondern materiell aufgefasst und in seiner ganzen Masse und Wucht, aber auch Fragilität gezeigt.

Schon in mehr als genug hat Doris Uhlich „ihr Fleisch“ zum Schwingen gebracht und daraus eine „Fetttanztechnik“ entwickelt. more than naked ist die konsequente Fortsetzung dieser Beschäftigung mit Körperdiskursen; die Performance zersprengt subversiv gängige Vorstellungen vom Körper, von Tanz und von Nacktheit.

KÜNSTLER

CHOREOGRAFIE Doris Uhlich
DRAMATURGIE Yoshie Maruoka
DRAMATURGISCHE BEGLEITUNG Christine Standfest
LICHT Nadja Räikkä
PERFORMERINNEN
Zinzi Buchanan, Neil Callaghan, Paige Culley, Mihaela Alexandra Dancs, Andreea Maria David, Lucia Di Pietro, Stefanie Eisl, Aleksandar Georgiev, Tova Gerge, Katharina Hölzl, Ofelia Jarl Otega, Costas Kekis, Petros Konnaris, Lilach Livne, Milan Loviska, Aloun Marchal, Andrius Mulokas, Katarzyna Szugajew, Andrew Tay & Thales Weilinger

PRODUKTION
Christine Sbaschnigg & Alexandra Schröttner / insert (Theaterverein)
TON Gerald Pappenberger


Vergangene Termine