Pop / Rock

Doris Soul Unlimited


Soul, Funk u. Discomusik

Soul- Funk- und Discomusik – von den Spät-sechzigern bis heute. Covers von Aretha Franklin, Michael Jackson, James Brown bis hin zu Amy Winehouse, Tina Turner und vielen mehr, choreografiert und gesungen von der kongenialen Doris Riegler. Das Publikum bekommt ein Wechselspiel der Emotionen, einen Balanceakt zwischen Ruhe und Sturm, ungeschminkt und in Echtzeit, Balladen zum Träumen und jede Menge funky Beats zum Abtanzen.

Doris Riegler

.. bekam von der Mama Soulmusic von den BeeGees und Tina Turner statt Wurstsemmel und Kakao in die Schultasche eingepackt. Mit elf Jahren kaufte sie sich ihre eigenen Platten und kippte bald darauf auf den Black Soul von Seal, Terence Trend D’arby und der stimmgewaltigen Popdiva Whitney Houston rein. Jedes Mal, wenn sie Hits von Aretha oder Anastasia singt, vibriert der Boden unter ihren Füßen, und die Luft kocht vor ihrem Mikro. Wenn sie die Tonleiter hinauf klettert, erfüllt pure Energie den Raum, lässt das Mikrofon zum Statisten werden, sodass Opi ruhig sein Hörgerät zu Hause vergessen kann. Gleich darauf, bei der gefühlvollen Ballade von Tom Jobim hört man den hölzernen Barhocker knattern. Das Publikum hält den Atem an. Doris singt nicht nur vom Mädchen aus Ipanema, in diesem Moment ist sie es auch. Ihre Stimme malt bunte Bilder, wie sie am Strand schlendernd, sich schüchtern nach diesem Jungen umdreht, der sie nicht wahr nimmt. Wie kann er das bei so einer Stimme?


Vergangene Termine