Jazz

Donny McCaslin


Das Jazz-Quartett um den Tenorsaxofonist Donny McCaslin aber – Jason Lindner an den Keyboards, Tim Lefebvre am Bass, Mark Guiliana am Schlagzeug – prägten massgeblich den Sound von David Bowies Abschiedswerk „Blackstar“.

Donny McCaslin: tenor saxophone
Jason Lindner: keyboards
Jonathan Maron: bass
Zach Danziger: drums

Es geschieht selten, dass Jazzmusiker Rockgeschichte schreiben. Das Jazz-Quartett um den Tenorsaxofonist Donny McCaslin aber – Jason Lindner an den Keyboards, Tim Lefebvre am Bass, Mark Guiliana am Schlagzeug – prägten massgeblich den Sound von David Bowies Abschiedswerk „Blackstar“. In der (fast) gleichen Besetzung beehrt das elektro-akustische Quartett das P&B. Sie erschaffen Klanglandschaften aus komplexen Strukturen und freien Improvisationen. Das klingt vital, fast wild.


Vergangene Termine