World Music · Diverse Musik

Dona Rosa Trio


„Ich schließe meine Augen, um besser sehen zu können“, hat die blinde Fado-Sängerin Dona Rosa einmal gesagt.

Heute führt sie – von André Heller im Jahr 2000 für den TV-Film „Stimmen Gottes“ portraitiert – mit ihren Musikern vor, was sie damit meint. Der erste Teil des Konzerts wird dabei in Dunkelheit gespielt, wie Dona Rosa selbst kann sich das Publikum so in die Musik und den morbiden Charme ihrer Welt und ihrer Stadt Lissabon versenken.

Im zweiten Teil des Programms stürzt sich das Trio in das pulsierende Leben der portugiesischen Hauptstadt, spielt und singt vor Projektionen aus dem Fotoband (mit Musik Dona Rosas!) „Lisboa“, der im Februar 2016 erscheint und unter anderem die Lieblingsplätze vieler Kolleg_innen der Ausnahmesängerin zeigt.

Rosa Martins: Stimme, Triangel
Raul Abreu: Gitarre
Inês Vaz: Akkordeon


Vergangene Termine