Oper

Don Giovanni



Mythos Don Juan: Der „Duft der Frauen“ macht den ewigen Verführer zum Genusssüchtigen und in Folge zum Getriebenen.

Die Liste literarischer und musikalischer Bearbeitungen einer der großen Erzählungen der Neuzeit ist seit Tirso de Molinas Verführer von Sevilla schier unüberblickbar. Mozarts und Da Pontes Bearbeitung des Stoffs rund um den „bestraften Wüstling“ Don Giovanni stellt nicht nur den Höhepunkt dieser Rezeptionsgeschichte dar, E. T. A. Hoffmann bezeichnete das Werk gar als „Oper aller Opern“.

Komische Oper in zwei Akten

Text von Lorenzo Da Ponte
In italienischer Sprache mit Übertiteln

LEITUNG
Musikalische Leitung
Enrico Calesso
Takeshi Moriuchi
Inszenierung
François De Carpentries
Bühne und Kostüme
Karine Van Hercke
Choreografie
Christina Comtesse
Chorleitung
Georg Leopold
Dramaturgie
Magdalena Hoisbauer

BESETZUNG
Don Giovanni, junger und außerordentlich zügelloser Edelmann
Martin Achrainer
Seho Chang
Der Komtur
Nikolai Galkin
Donna Anna, Edeldame, seine Tochter, Verlobte des Don Ottavio
Myung Joo Lee
Margareta Klobučar
Don Ottavio
Iurie Ciobanu
Sven Hjörleifsson
Jacques le Roux
Donna Elvira, Edeldame aus Burgos, von Don Giovanni verlassen
Gotho Griesmeier
Martha Hirschmann
Leporello, Diener Don Giovannis
Dominik Nekel
Michael Wagner
Masetto, Liebhaber der Zerlina
Till von Orlowsky
Zerlina, Bäuerin
Theresa Grabner
Fenja Lukas

Chor des Landestheaters Linz
Statisterie des Landestheaters Linz
Tanzensemble
Bruckner Orchester Linz

  • Sa., 21.01.2017

    19:30

    • Premiere
  • Mo., 30.01.2017

    19:30
  • Fr., 03.02.2017

    19:30
  • So., 05.02.2017

    19:30
  • Di., 07.02.2017

    19:30
  • Sa., 11.02.2017

    17:00
  • Mi., 15.02.2017

    19:30