Klassik

Domchor und Domorchester - Mozart Requiem


Jährlich im Juni begeistert die Dommusik St. Pölten mit einem herausragenden Werk der Musikgeschichte. Am 17. Juni präsentieren Domchor und Domorchester um 18 Uhr im Dom Wolfgang Amadé Mozarts (1756–1791) weltberühmte Totenmesse, KV 626. Viele Legenden ranken sich um das unvollendete Werk Mozarts, das letztendlich von seinem Schüler Franz Xaver Süßmayr (1766–1803) nach Notizen und musikalischen Vorlagen des großen Komponisten fertiggestellt wurde.

Barbara Zidar-Willinger und Regine Gansberger-Sartori (beide Sopran)
Patricia Nolz und Christina Eder (beide Alt)
Johannes Bamberger (Tenor)
Gebhard Heegmann (Bass)
Otto Kargl, Leitung


Vergangene Termine