Film

Dokumentarfilm von Carola Mair


Carola Mair ist Kulturjournalistin und Filmemacherin. Produktion: Caromax. In Attnang-Puchheim/Oberösterreich geboren. Schauspielstudium in Wien. Studium für interkulturellen Journalismus, Fachhochschule Salzburg. TV-Journalistin. Moderatorin. Sprecherin. Gestalterin ORF. Dokumentarfilmerin. Filmografie: 2013 Kinder Tibets. Kann man glücklich sein lernen? Doku 45 min., 3SAT 2012 Love Ya. Doku 52 min., 3 SAT 2011 Passion. Hommage à Christiane Singer. Doku 45 min. u.v.a.

In Kooperation mit der Kulturinitiative 08/16


Vergangene Termine