Pop / Rock · Singer-Songwriter

dog&SCHWOAZ / Der Wulli aus der Seestadt


Ein fulminanter Start in die 20er Jahre mit einem Doppelkonzert in einem der tradtionsreichstenen Cafés von Mariahilf.

dog&SCHWOAZ ist Ergebnis einer künstlerischen Verwicklung, die sich Musik und Sprache gleichermaßen verpflichtet. Der Tag wird in Wien zum ausgesprochenen dog und so ist es nur konsequent, dass das Schwarze, das so mancher dort ansässigen Seele anheim gefallen zu sein unterstellt wird, zum phonetischen SCHWOAZ mutiert. Dass das Ganze natürlich recht hundig werden kann, liegt nicht nur in der angelsächsischen Lesart des Wienerischen dogs begraben.

Der Wulli aus der Seestadt

Fragt man Wulli nach dem Genre seiner Musik, wird relativiert: „Eigentlich ist die Musik ja nur ein Hilfsmittel. Ich begleite mich mit Musik, um das auszudrücken, was ich sagen möchte.“ Auf diese Weise kommt der Liedermacher zum Begriff des Erzählens, der seine Tätigkeit am besten Beschreiben würde, denn dies sei das eigentliche Anliegen – das Erzählen von Geschichten. Im Dialekt oder auf Hochdeutsch - Frohsinn und Melancholie halten sich stets die Waage.


Vergangene Termine