Theater

Doch bin ich nirgends, ach, zu Haus!


Es fällt schwer der Raffinesse und der Genialität Nikolaus Habjans mit bloßen Worten gerecht zu werden, ist er doch der Verführer des Auges, sein Puppenspiel eine meisterhafte Kunst. Seinen Anfang nahm alles 1991, als der damals 4 Jährige im Salzburger Marionettentheater eine Aufführung der Zauberflöte sah. Hier entfachte sich seine Leidenschaft für das Puppentheater. Etliche Jahre und ein Musiktheater-Regie Studium später, gilt Habjan als Virtuose auf seinem Gebiet, hat den Nestroypreis wie das Burgtheater erobert, begeistert Jung und Alt mit seiner zauberhaften Kunst.

Franui, die Musicbanda mit osttiroler Wurzeln und urwüchsiger Besetzung schickt gemeinsam mit Nikolaus Habjan den Wanderer auf seinen Lebensweg. Ein Sinnsuchender macht sich mit melodischer Seele und beredtem Geist auf, ohne das Ziel der Wanderung auch nur zu erahnen.
Ein Abend voll musikalischer Tiefe und theatralischer Wucht.


Vergangene Termine