Vortrag

DNA, Genetik & Epigenetik


Die DNA (englisch: Desoxyribonucleicacid) ist wahrscheinlich das faszinierendste Molekül der Welt. Weniger als 5pg DNA pro Zelle reichen aus, um sämtliche Informationen eines menschlichen Organismus abzuspeichern. Mit einer beeindruckenden Speicherkapazität liegt in der DNA der Schlüssel für jedes Charakteristikum individuellen Lebens. Wer weiß, wonach er in der DNA suchen muss, kann Antworten auf unendlich viele Fragen erhalten.

Genetik kann EInblicke in die Vergangenheit (Wer sind meine Vorfahren?) und Zukunft geben (Habe ich ein erhöhtes Risiko, eine bestimmte Krankheit zu entwickeln?). Auch wenn der genetische Code als entschlüsselt gilt, verbrigt die DNA noch viele weitere Geheimnisse, die es zu erforschen gilt. Ein besonders spannendes Forschungsthema unserer Zeit ist die Epigenetik in der Veränderungen an der DNA untersucht werden, welche die DNA-Sequenz nicht verändern. Hier wird klar, dass die Gene, die wir in unserem Erbmaterial besitzen zwar vorgegeben sind, durch Lebensstil und Umwelteinflüsse aber durchaus beeinflusst werden können. Dies lässt für die Zukunft als auch neue Behandlungsmethoden zB in der Krebsforschung, zu.

Vortrag & Diskussion:
Dr. Rita Seeböck, Departement Life Sciences der Donau-Universität Krems
Prim. Dr. Andreas Kretschmer, Abteilungsleiter Innere Medizin, Landesklinikum Waidhofen/Thaya

Eintritt frei. Im Anschluss an die Veranstaltung wird zu Getränken geladen.
Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter [email protected] oder 02842/537 37 geten.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der WALDVIERTEL AKADEMIE mit der Donau-Universität Krems, dem Landesklinikum Waidhofen/Thaya und der Stadtgemeinde Waidhofen/Thaya.


Vergangene Termine