Jazz · Diverse Musik

Django Deluxe


Django Deluxe nennt sich eine junge Gypsy–Band aus Hamburg, die vor zwei Jahren mit ihrer Debut-CD "Wilhelmsburg" den ECHO JAZZ Preis gewann und ein breit gefächertes Jazz-Publikum begeisterte.

Aber dieses Quartett von Sinti-Musikern aus dem Weiss-Clan spielt nicht nur die alten traditionsreichen Rhythmen und Klänge von Django Reinhardt und seinem Hot Club de France aus den 30er Jahren nach, sondern kombinieren diesen Stil mit Formen des zeitgemäßen Jazz und geben dadurch ihrem Gypsy–Swing eine eigene frische und originelle Note.

Neben Kompositionen von Django Reinhardt besteht ihr Repertoire auch aus Werken von Dizzy Gillespie, Miles Davis, George Benson oder Erroll Garner – garniert mit der einen oder anderen Eigenkomposition. Tagsüber arbeiten die Musiker auf einem Schrottplatz und sortieren Altmetall. „Mit ein Grund, warum wir so perkussiv Gitarre spielen, mag auch der Rhythmus sein, der auf einem Schrottplatz laut und heftig vorhanden ist.“

Giovanni Weiss Sologitarre
Robert Weiss Akustikgitarre
Jeffrey Weiss Kontrabass
Buggy Braune Piano


Vergangene Termine