Party

DJ DSL


An die turbulenten Tage als Battle-DJ der späten Achtziger Jahre (mit gewonnen DMC-Competitions in Österreich und Teilnahmen an der DJ-Weltmeisterschaft) erinnert heute allenfalls noch der inhärente Superlativismus seines selbst gewählten Arbeits-Akronyms. Über zwanzig Jahre nach seinem ersten Booking umweht den Exil-Wiener Stefan Biedermann, die vornehme Nonchalance eines Elder Statesman des HipHop. Beweisen muss der Turntablist, dessen Pseudonym gleichsam lokalpatriotische Heimatverbundenheit und Genre-typisch überhöhtes Berufs-Doppel-Gütesiegel vereint (DSL = DJ SuperLeiwand), freilich niemanden mehr etwas. Von seiner Leiwand-ness (sprich: Großartigkeit) konnten sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten nicht nur unzählige Clubber und Festival-Besucher zwischen Wien, Moskau und Peking überzeugen, die den Mann bei der Ausübung seiner ursprünglichen Profession an den Plattenspielern begutachten konnten, sondern auch Abertausende von HipHop-Aficionados weltweit, in deren Regalen, Plattenkoffern oder Festplatten seine Produktionen und Remixe nachweislich Unverzichtbarkeits-Status inne haben. Ganz zu schweigen von den Radiohörern in Österreich und Süddeutschland, die durch seine diversen DJ-Shows (u.a. im Programm von FM4) erstmals mit dem HipHop-Virus in Berührung kamen.


Vergangene Termine