Vortrag · Theater

Dirk Bleyer - Südafrika


Der renommierte Fotojournalist Dirk Bleyer porträtiert Südafrikas vornehme Schönheit in unwiderstehlichen Bildern. Atemberaubende Tieraufnahmen aus nächster Nähe, überraschende Reiseerlebnisse und jede Menge Insidertipps zum Weitergeben.

Highways, Staubpisten und verborgene Elefantenpfade führen hinaus zu subtropischen Stränden an der Garten Route, ins wilde Buschland der Karoo und zu ursprünglichen Dörfern in der Wild Coast und den alpin anmutenden Drakensbergen von Lesotho. Dazwischen finden sich großartige Nationalparks, vom weltberühmten Krüger Park bis zum abwechslungsreichen Addo Elephant Park an der Küste des indischen Ozeans, wo es neben den großen afrikanischen Wildtieren auch noch Wale und weiße Haie zu sehen gibt. Unterwegs begegnet der Reisende immer wieder südafrikanischer Gastfreundschaft, ob beim König der Venda, im Township Soweto oder bei den Buschmännern in der Kalahari.
Aber die Republik am Kap der Guten Hoffnung ist auch ein Land extremer Gegensätze. Vor den Toren der "schönsten Stadt der Welt" Kapstadt treffen in den Cape Flats Erste und Dritte Welt übergangslos aufeinander: Den 50-stöckigen verspiegelten Hochhäusern stehen die mit Stroh gedeckten Lehmhütten des Xhosa-Volkes gegenüber.
Mit Foto- und Filmkamera sowie jeder Menge Neugier durchforstete Bleyer die Nationalparks und Landstriche nach den Naturschätzen Südafrikas. Teilweise wurden ihm und seinem Team Genehmigungen erteilt, die bisher nur der BBC gewährt worden waren. Damit gelangen Aufnahmen von Tieren in atemberaubender Nähe. Aus einer Vielzahl an Reisen zu unterschiedlichen Jahreszeiten entstand ein Porträt über eines der faszinierendsten Länder unseres Globus.

Dirk Bleyer
geb. 1964 in Heidelberg (Deutschland)
www.dirk-bleyer.de
Seit er seinen Beruf als Luft- und Raumfahrttechniker an den Nagel gehängt hat, arbeitet er als freier Fotojournalist und Buchautor. Seine Bilder wurden in zahlreichen Bildbänden und Kalendern veröffentlicht sowie in Magazinen wie Geo, Abenteuer & Reisen und Der Spiegel. Immer wieder zieht es ihn nach Afrika, Südostasien und Osteuropa.


Vergangene Termine