Vortrag · Literatur · Ausstellung: Wissen

Direkter Urbanismus


Das Buch «Direkter Urbanismus/Direct Urbanism» behandelt die Suche nach neuen Praktiken im Umgang mit der Aneignung und Entwicklung von urbanen Räumen.

Das Oeuvre von transparadiso reicht dabei von einer engagierten Architekturpraxis bis zu den vielfältigen künstlerisch-urbanen Interventionen, die methodisch geschärft als ‹direkter Urbanismus› die Dichotomie zwischen Planung und urbaner Handlung aufheben.

Die unterschiedlichen Projekte vereint der Wunsch nach einem kollektiven Topos, welcher von urbanen Handlungsräumen und dem Potenzial von Makro-Utopien getragen wird. Bei der Buchvorstellung wird auf das aktuelle Projekt «Paradise Enterprise» in Judenburg, welches den ‹direkten Urbanismus› als prototypische Strategie verfolgt, eingegangen.

Mit: transparadiso | Barbara Holub, Paul Rajakovics


Vergangene Termine