Kunstausstellung

Dimensions Variable# - Semi Public Art



"Dimensions Variable" wird vorwiegend als Ausdruck für die Beschreibung der Größe von Installationen verwendet, die oft aus verschiedenen Medien bestehen ("Mixed Media"). In der Naturwissenschaft beschreibt der Begriff "Dimension" die Größe eines Raumes.
Raum ermöglicht allen Objekten eine Ausdehnung, er selbst existiert als Ordnungsmodell, nach heutigem Verständnis aber nur in Relation zu diesen Objekten. Bei der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Raum geht es um die Sprengung seiner Dimensionen, um eine Raumverschiebung bzw. -öffnung. Im übertragenen Sinne geht es um die Erschaffung von Räumen, die Platz für Gedanken und Reflexionen bieten. Alles fängt in einem Raum an.

Dimensions Variable# ist ein Ausstellungsprojekt, dass „klassische“ Ausstellungsformate bricht und die Präsentation künstlerischer Arbeiten aus den Bereichen Video-, Objekt- und Medienkunst, mit Performances, Klangkunst- und Diskursveranstaltungen kombiniert. Nach zwei sehr erfolgreichen Ausgaben 2012 und 2014 im Wiener Kunstraum mo.e (ehemalige k&k Ordenund Medaillenmanufaktur Mandelbaum) fand die dritte Ausgabe unter dem Namen Dimensions Variable# (2018): Migration of Cool an verschiedenen Orten des Bezirks Neubau statt und thematisierte den häufigen Ortswechsel Kunstschaffender bedingt durch Gentrifizierung und temporäre Zwischennutzungen. Für die vierte Ausgabe der Veranstaltungsreihe wird dieser Ansatz räumlich und inhaltlich erweitert. Dimensions Variable# - Semi Public Art verteilt sich auf öffentliche und halböffentliche Räume in Alt-Hietzing.

Hypothetische Inseln
Hypothetische Inseln entstanden aus der Idealisierung historischer Kartenbilder. Sie wurden nie gesichtet, gleichwohl hat man nach ihnen gesucht. (wikipedia) Diese Thematik dient als Impuls für künstlerische Handlungen, die einen klassischen Veranstaltungsort in verschiedene Richtungen weiterdenken und Entwürfe präsentieren, wie sich Kunstschaffende selbst Raum für Realisierung schaffen können.

Dahinter stehen Überlegungen, wie sich Kunstschaffende selbst Raum für Realisierung schaffen können, welche Räume der Kunst gewidmet werden und wie Räume

eigenständig erschlossen werden können? Welche Arten von displays hat eine Stadt für die Sichtbarmachung von Kunst und Kultur zu bieten? Und: wird der Mehrwert durch Kunst und Kultur von Wirtschaft und Politik als solcher erkannt, oder muss sich vielmehr auch die Kunst selbst hinsichtlich ihrer gesellschaftlichen Relevanz hinterfragen um ihren Anspruch auf Raum für Realisierung geltend machen zu können? (Alexander Felch)
––––––––––––––––––––
Mit freundlicher Unterstützung von:
BMKOES - Kunst und Kultur
MA7 - Kulturamt der Stadt Wien
Bezirk Hietzing
Hietzinger Kulturverein
Basis Kultur Wien
––––––––––––––––––––

mit Arbeiten von:
Maria Anwander – Alexandru Cosarca* – Daihatsu Rooftop Gallery – dieb13/Billy Roisz* – Sophie Dvořák – FALM* – Alexander Felch – Michael Fischer* – Peter Fritzenwallner/Wolfgang Obermair – Paul Gründorfer – Christoph Höschele – Hund&Horn – Jan Jakubal* - König/Hammer/Preiss* - Alfred Lenz – Daan Lievense – Quehenberger/Kern* - Christina Romirer – Pamelia Stickney* - Alice Felch – Eduardo Trivino Cely – Anna Vasof – Roswitha Weingrill

*Performances
kuratiert von: Alexander Felch + Paul Gründorfer

PROGRAMM

OPENING
SAMSTAG 3.10.2020, Otto Wagner Hofpavillon
16 UHR

Begrüßung durch BV Mag. Silke Kobald und GR Dr. Gerhard Schmidt
LIVE: Michael Fischer
Kuratorenführung
19h Bezirksmuseum**
LIVE: FALM, Pamelia Stickney

MITTWOCH 14.10.2020, Amtshaus
16-19 UHR
Daihatsu Rooftop Gallery:
Gabi Edlbauer

SAMSTAG 17.10.2020, Reigen**
19 UHR
LIVE: Sixtus Preiss, Lukas König, Bernhard Hammer
Synth Electro Impro Session

MONTAG 26.10.2020, Amtshaus
16-19 UHR
Daihatsu Rooftop Gallery:
Johanna Tinzl

MONTAG/DIENSTAG 26./27.10.2020,
Am Platz
19 UHR

PERFORMANCE
Jan Jakubal: Lost Mysteries of Alt-Hietzing
(Immersive Practices in Grätzel of Vienna)

MITTWOCH 28.10.2020, Reigen**
19 UHR
LIVE: dieb13/Billy Roisz, Phillipp Quehenberger/ddkern
DJ: Soziale Plastik Beuys
**limited capacity/ registration required - [email protected]