Literatur · Klassik

Dietmar Grieser - Schön ist die Welt - Schauplätze der Musik



Wo spielt die d’Albert-Oper "Tiefland", wo Verdis "Maskenball"? Was hat der Schneeberg mit Ferdinand Raimunds Köhlerlied zu tun?

Weltenbummler Dietmar Grieser berichtet - unter dem Lehár-Titel "Schön ist die Welt" - über bekannte und unbekannte Schauplätze der Musik: vom Klassischen wie Forellenquintett oder "Tosca" bis zu dem Schlaflied Heidschi Bumbeidschi oder Elvis Presleys "Muß i denn zum Städtele hinaus".
Eine ebenso lehrreiche wie amüsante Reise durch die Musiktopographie.

Eintrittspreis 18,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 15,- €

Foto: D. Grieser © Copyrightfrei